Ruswilerberg
Windpark auf dem Ruswilerberg erzeugt künftig Strom für rund 8500 Haushalte

Die CKW wolle in erneuerbare Energien investieren, hiess es im Mai dieses Jahres. Nun wird auf dem Ruswilerberg ein Windpark erstellt – dieser soll künftig Tausende Haushalte mit Strom versorgen.

Hannes Bucher
Drucken
So soll es dereinst auf dem Ruswilerberg aussehen.

So soll es dereinst auf dem Ruswilerberg aussehen.

Visualisierung: PD

Die CKW plant auf dem Ruswilerberg einen Windpark. Dies als eines der sechs Windprojekte in der Zentralschweiz und im Aargau. Rund 200 Personen fanden sich am Freitagabend zur Projekt-Infoveranstaltung ein. Franco Castelanelli, Projektleiter Neue Energien bei der CKW, nannte als Standort-Hauptgrund das gute Windaufkommen vor Ort und – dies die eigentliche Grundvoraussetzung – das Einverständnis der Grundstückbesitzer.

Auf dem Ruswilerberg sind vier bis fünf Turbinen auf einer Gesamthöhe von maximal 240 Metern vorgesehen. Bei einer Leistung von je 5,5 Megawatt sollen so jährlich 7’700’000 kWh Energie erzeugt werden. «Strom für rund 8500 Haushalte», so Castelanelli. Der Zeitplan ist ambitioniert: Im Januar beginnen die Windmessungen, es folgen Detailplanung und das Bewilligungsverfahren. 2027 soll Baustart sein. Die Gemeinde Ruswil soll steuerlich durch die Gründung einer AG profitieren. Die CKW will die Bevölkerung im Prozess vielseitig miteinbeziehen, denn die Energiewende schaffe man nur gemeinsam.