Volles Programm
Ein Sieger, zehn Hektaren und 2700 Turner: Darum lässt es sich am Turnfest Seerücken Wilen-Neunforn drei Tage lang gut feiern

Diesen Freitag um 13.30 Uhr startet der sportliche Wettkampf auf dem Festgelände beim Schulhaus Rietacker in Oberneunforn. Der organisierende TV Wilen-Neunforn ist unter Druck. Nebst guten Festen bis tief in die Nacht erwarten ältere Mitglieder vor allem den Festsieg.

Mathias Frei
Drucken
Auf dem Speakerturm mit Blick über das Festgelände: die OK-Co-Präsidenten Matthias Hagen und Urs Rubi.

Auf dem Speakerturm mit Blick über das Festgelände: die OK-Co-Präsidenten Matthias Hagen und Urs Rubi.

Bild: Mathias Frei

Tagsüber Isostar, abends dann auch mal ein Bierli oder zwei, drei: Das ist am Wochenende in Oberneunforn angesagt. Von gut 130 Vereinen aus der ganzen Deutschschweiz reisen 2700 Turnerinnen und Turner ans Turnfest Seerücken Wilen-Neunforn. Im Thurgau ist es das erste grosse Turnfest nach zwei Jahren Pandemiepause.

Organisator des Fests ist der TV Wilen-Neunforn. Schon beim letzten Neunforner Turnfest vor 25 Jahren befand sich das Festgelände beim Schulhaus Rietacker. Vor 50 Jahren führte der TV in Wilen ein regionales Turnfest durch. OK-Co-Präsident Matthias Hagen sagt:

«Nach 25 Jahren sind wir wieder in der Pflicht.»
Der TV Wilen-Neunforn mit seiner neuen Vereinsfahne.

Der TV Wilen-Neunforn mit seiner neuen Vereinsfahne.

Bild: PD

Passt auch grad bestens, dass der TV Wilen-Neunforn heuer sein 100-jähriges Bestehen feiert. Am 8. Oktober 1922 wurde der Verein gegründet, der heute auf gut 40 engagierte Aktivmitglieder zählen kann. Das Turnfest sei denn auch ein Geschenk an die anderen Vereine, bei denen man an Anlässen zu Gast gewesen sei, sagt Urs Rubi, der sich das OK-Präsidium mit Hagen teilt.

Drei Tage volles Programm

Das Turnfest Seerücken Wilen-Neunforn startet am Freitag, 1. Juli, um 13.30 Uhr mit den sportlichen Wettkämpfen. Diese dauern bis 19 Uhr. Am Samstag, 2. Juli, gibt es von 8 bis 20 Uhr Wettkämpfe. Mit der Riegenstafette um 8.30 Uhr geht es am Sonntag, 3. Juli, sportlich los. Um 12 Uhr beginnt die Schlussfeier mit Fahnenlauf. Etwa um 14.30 Uhr ist das Fest zu Ende. Es gibt ein vielfältiges Unterhaltungsprogramm. Am Freitagabend legt DJ Urs ab 20.30 Uhr auf. Am Samstag steht mit der Buure-Rock-Band (ab 11 Uhr), den Kalberweidli-Büeblä (ab 19 Uhr) und Slamjam (ab 21 Uhr) Livemusik auf dem Programm. DJ Yves und DJ REF JD sorgen weiter für Partystimmung. Am Sonntag spielt das Duo Mape ab 10 Uhr auf. Der Eintritt zum Turnfest und zum Unterhaltungsprogramm ist frei. (ma)

www.turnfestseeruecken.ch

Pandemiebedingt ein Jahr Planungspause

Blick auf das Festgelände.

Blick auf das Festgelände.

Bild: PD

Dass am Wochenende das Turnfest im Zentrum der Gemeinde bei den neun Föhren (volksetymologisch: «nü Föhre») hinter dem Schulhaus über die Bühne gehen kann, ist keine Selbstverständlichkeit. Die Planungen starteten vor über fünf Jahren. Dann kam die Coronapandemie und brachte ein Jahr Planungspause mit sich. Vor allem die jüngeren Vereinsmitglieder hätten aber das Reissen gehabt, meint OK-Co-Präsident Hagen. Seit Frühling 2021 ist das OK nun wieder voll dabei. Und Rubi sagt:

Festzeltaufbau.

Festzeltaufbau.

Bild: PD
«Wir sagten uns: Irgendwie geht es schon.»

Der nationale Turnverband sei betreffend Schutzkonzepten immer in engem Kontakt mit dem Bund gestanden und habe die Turnfestveranstalter im ganzen Land unterstützt.

Turnfest Seerücken Wilen-Neunforn

1. bis 3.Juli 2022

Nicht nur ein grosses Fest, sondern organisatorisch ein grosser Lupf

Nun kann das Fest steigen. Nebst den 2700 angemeldeten Turnerinnen und Turnern erwarten Hagen und Rubi auch Interessierte, die tagsüber kommen, und dann natürlich das Partyvolk für das Unterhaltungsprogramm. «Das Festen gehört einfach dazu», sagt Matthias Hagen. Aber für den TV Wilen-Neunforn wird es mitnichten nur ein grosses Fest, sondern bedeutet in erster Linie organisatorisch einen grossen Lupf.

Beim Aufbau.

Beim Aufbau.

Bild: PD
«Wir kommen am Wochenende wohl zu wenig bis gar keinem Schlaf.»

Das meint OK-Co-Präsident Hagen. Insgesamt 1500 Helfereinsätze stehen an. 15 TV-Mitglieder hätten für das Fest zwei Wochen Ferien genommen. Bis Dienstagabend, spätestens Mittwochmorgen soll das zehn Hektaren grosse Gelände (sechs Hektaren Festgelände, vier Hektaren Parkplätze) wieder komplett abgeräumt sein. Viele Helferinnen und Helfer habe man auch aus der Gemeinde rekrutieren können. Die Landbesitzer seien betreffend Festareal sehr grosszügig.

Erstellen der Aussenanlagen.

Erstellen der Aussenanlagen.

Bild: PD

Bei einem Turnfest gibt es viele verschiedene Disziplinensieger, aber nur einen Festsieger, nämlich den erstplatzierten Verein in der ersten Stärkeklasse. Der TV Wilen-Neunforn organisiert nicht nur, sondern stellt sich auch dem sportlichen Wettkampf. Hagen und Rubi erzählen:

«Unsere Ehrenmitglieder haben uns gesagt, dass sie von uns den Festsieg erwarten.»

Denn beim letzten Turnfest in «Nüfere» gab es einen Heimsieg. Sogar die beiden Herren im OK-Co-Präsidium stehen in der sportlichen Verantwortung. Matthias Hagen lacht: «Wir beide treten aber nicht mehr in allen Disziplinen an.»