Heldswil
Scheune brennt lichterloh: Mehrere hunderttausend Franken Schaden, drei verletzte Kühe

Am Donnerstagabend kam es zu einem Brand in einer Scheune in Heldswil. Personen wurden keine verletzt, aber drei Kühe. Es entstand Schaden in Höhe von mehreren huderttausend Franken Schaden.

Alain Rutishauser
Drucken
Eine Scheune in Heldswil brannte am Donnerstag nach 20 Uhr vollständig nieder.

Eine Scheune in Heldswil brannte am Donnerstag nach 20 Uhr vollständig nieder.

Bild: Kantonspolizei Thurgau

(kapo/alr) Am Donnerstagabend brannte in Heldswil eine Scheune vollständig nieder. Dies schreibt die Kantonspolizei Thurgau in einer Mitteilung. Dabei wurden keine Personen verletzt, allerdings mussten drei Tiere durch einen Tierarzt wegen leichter Verletzungen behandelt werden.

Kurz vor 20:30 Uhr ging bei der Kantonalen Notrufzentrale die Meldung ein, dass im Weiler Kaltenbrunnen ein Brand in einer Scheune ausgebrochen sei. Als die Einsatzkräfte eintrafen, stand das Gebäude bereits in Vollbrand. Die Feuerwehren Felsenholz, Erlen und Bischofszell waren mit rund 80 Einsatzkräften vor Ort und konnten das Feuer rasch unter Kontrolle bringen. Sie konnten ausserdem verhindern, dass das Feuer auf angrenzende Liegenschaften übergreift.

Als das Feuer ausbrach, befanden sich in der Scheune rund 40 Ziehen und 20 Kühe. Durch den schnellen Einsatz der Besitzer konnten alle aus dem brennenden Gebäude gerettet werden. Drei Kühe wurden leicht verletzt und mussten durch einen Tierarzt behandelt werden. Der Sachschaden beträgt mehrere hunderttausend Franken.

Bei dem Brand wurden drei Kühe leicht verletzt, die durch einen Tierarzt behandelt werden mussten.

Bei dem Brand wurden drei Kühe leicht verletzt, die durch einen Tierarzt behandelt werden mussten.

Bild: Kantonspolizei Thurgau

Die Brandursache ist derzeit noch unbekannt. Der Brandermittlungsdienst der Kantonspolizei Thurgau hat die Ermittlungen noch am späten Abend aufgenommen. Ein Funktionär des Amts für Umwelt begleitete die Löscharbeiten.

Die Kantonspolizei sucht Zeugen. Wer Angaben zum Brand oder der Brandursache machen kann oder Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Kantonspolizeiposten Bischofszell (058'345'23'00) zu melden.