Wirtschaft
Antwort auf Konkurrenz durch grosse Onlinehäuser: Aadorfer Bücher stehen nun auch in Eschliker Café zur Abholung bereit

Ab sofort können Kundinnen und Kunden der Buchhandlung Buecherchorb ihre Bestellungen in Eschlikon abholen – am neuen Pick-up-Point im Café Rüedi. Möglich macht dies eine Kooperation der Konditorei mit dem Aadorfer Buchladen.

Drucken
Patrick Neuenschwander, Gründer und Verwaltungsrat der Genossenschaft Buecherchorb, und Michael Rüedi, Geschäftsführer der Café-Konditorei Rüedi AG.

Patrick Neuenschwander, Gründer und Verwaltungsrat der Genossenschaft Buecherchorb, und Michael Rüedi, Geschäftsführer der Café-Konditorei Rüedi AG.

Bild: PD

Der lokale Buchhandel lebt – aber das Geschäft bleibt hart. Das zeigt das Beispiel des Aadorfer Buchladens Buecherchorb, der mitten in der Pandemie neu lanciert wurde. «Wir sind seit der Eröffnung im November 2020 fortlaufend auf der Suche nach Möglichkeiten, wie wir unseren Kundinnen und Kunden im Einzugsgebiet zwischen Wil, Frauenfeld und Winterthur das bestmögliche Einkaufserlebnis bieten können», sagt Patrick Neuenschwander, Verwaltungsrat der Genossenschaft.

So bietet der Buecherchorb bereits einen kostenlosen Kurierservice in Aadorf, Elgg und Hagenbuch an. Möglich machen dies freiwillige Helferinnen und Helfer. «Natürlich soll das so umweltbewusst wie möglich sein», sagt Neuenschwander. «Die meisten unserer Helferinnen und Helfer sind deshalb mit dem Velo unterwegs.»

«Beitrag für ein starkes lokales Gewerbe»

Mit der Lancierung des ersten Pick-up-Points schlägt der Aadorfer Buchladen ein nächstes Kapitel auf: Ab sofort können Kundinnen und Kunden ihre Bestellungen bequem und kostenlos in Eschlikon im Café Rüedi abholen.

Neuenschwander ist überzeugt, mit der Café-Konditorei Rüedi AG einen idealen Kooperationspartner gefunden zu haben: «Einerseits finden zwischen der Backstube in Aadorf und der Filiale in Eschlikon so oder so tägliche Fahrten statt. Andererseits passen Bücher und Café einfach zusammen.»

Man habe schon beim ersten Austausch mit Geschäftsführer Michael Rüedi gemerkt, dass dieser offen für Neues sei und man gemeinsame Werte teile, sagt Neuenschwander. Michael Rüedi ergänzt: «Ich fand die Idee von Anfang an spannend. Wir unterstützen gerne innovative Geschäftsideen. Zudem leisten wir seit jeher unseren Beitrag für ein starkes lokales Gewerbe.»

Lieferung am selben Tag

Bereits weist beim Café Rüedi an der Bahnhofstrasse 63 in Eschlikon ein Sticker im Eingangsbereich auf das Angebot hin. Ob Bücher, Papeterie, Büro- oder Geschenkartikel: Ab sofort brauchen Kundinnen und Kunden in der Bestellmaske auf www.buecherchorb.ch lediglich die Versandart «Kurier» zu wählen und im Kommentarfeld «Pick-up-Point Eschlikon» zu vermerken.

Wer will, kann sein neues Buch auch gleich zu einem Cappuccino im Café Rüedi lesen.

Wer will, kann sein neues Buch auch gleich zu einem Cappuccino im Café Rüedi lesen.

Bild: PD

Sobald die Artikel beim Bücherladen in Aadorf bereit sind, werden diese noch am selben Tag nach Eschlikon geliefert. Der Kunde erhält per E-Mail eine Mitteilung, sobald seine Bestellung im Café Rüedi abgeholt werden kann.

Antwort auf Konkurrenz der grossen Onlinehäuser

Grosse Onlinehäuser bieten heutzutage ihren Kunden die portofreie Zustellung von Bestellungen an, teilweise sogar ohne Mindestbestellmengen. «Solche Angebote sind für kleine lokalen Geschäfte wie unseren Bücherladen schlicht nicht finanzierbar», erklärt Neuenschwander. «Der Pick-up-Point bei Rüedi ermöglicht es uns, eine für unsere geschätzten Kundinnen und Kunden aus der Umgebung Eschlikon attraktive und lokale Alternative zu solchen Onlineangeboten zu offerieren.»

Das Buecherchorb-Team beabsichtigt, in den kommenden Monaten weitere Pick-up-Points im Hinterthurgau zu lancieren. (red)