Müllheim
Rüsselgugge Müllheim servierte den Gästen Raclette

Ihre «Steil die Party» musste die Müllheimer Gugger absagen. Stattdessen luden sie zum Racletteessen.

Manuela Olgiati
Drucken
Jens Heuer und Thomas Häni richten an.

Jens Heuer und Thomas Häni richten an.

Bild: Manuela Olgiati

Es gibt nichts Besseres an kalten Abenden, als hungrigen Gästen ein leckeres Raclette zu servieren und Gutes für die treuen Fans zu tun. Das sagten sich die Mitglieder der Rüsselgugge Müllheim. Bereits zum zweiten Mal mussten sie «Steil die Party» wegen Corona absagen.

Als willkommene Abwechslung haben die Gugger deshalb am Freitag- und Samstagabend den beliebten Racletteplausch auf die Beine gestellt.

Das Duo Herbie und Lothar spielt auf.

Das Duo Herbie und Lothar spielt auf.

Bild: Manuela Olgiati

«Es lief an beiden Abenden super», sagt Thomas Häni, Organisator des Racletteplauschs in Müllheim. Die Mitglieder der Rüsselgugge waren am vergangenen Wochenende gut aufgestellt. Die Musikinstrumente liessen die Fasnächter für dieses Mal zu Hause. Trompeter Remo Schäfli sagt: «Schliesslich sind wir für den reibungslosen Ablauf in Küche und Service besorgt.» Die Rüsselgugge kochte 50 Kilogramm Kartoffeln und schmolz 65 Kilo Raclettekäse. «Wir harmonieren zusammen», sagt Nicolas Klemenz am heissen Racletteofen verschmitzt. Das eingespielte Team servierte den gut gelaunten Gästen auf dem Gelände der Firma Tschanen in Müllheim ihr Abendessen im Festzelt mit Alphüttenromantik. Die Gäste kamen und nickten zufrieden. Unter den Gästen sind Einheimische und Mitglieder weiterer Guggenmusik. «Klar unterstützen wir die Rüsselgugge gern», sagen Patricia Roth und Sarah Roth.

Das mit Remo Schäfli, Sandra Goldinger, Nicolas Klemenz und Thomas Häni.

Das mit Remo Schäfli, Sandra Goldinger, Nicolas Klemenz und Thomas Häni.

Bild: Manuela Olgiati

Den Anlass umrahmten musikalisch volkstümliche Formationen, das Duo Herbie und Lothar, die Örgelibuebe vom Seerücken und das Ländlertrio Britschgi. Und wer dann noch nicht genug hatte, konnte sich einen Kafi Schnaps genehmigen.