Hinterthurgauer Schwingerverband feiert sein 100-jähriges Bestehen

Die Jubiläumsfeier fand in Münchwilen an jenem Ort statt, wo die Geschichte des Schwingerverbands Hinterthurgau ihren Anfang nahm.

Drucken
Die Ehrenmitglieder des Schwingerverbands Hinterthurgau mit der Jubiläumsschrift. (Bilder: PD)

Die Ehrenmitglieder des Schwingerverbands Hinterthurgau mit der Jubiläumsschrift. (Bilder: PD)

(red) Der Schwingerverband Hinterthurgau feierte seinen Jubiläumsabend in der Turnhalle Oberhofen in Münchwilen. Die geladenen Gäste, Ehrenmitglieder, Aktivschwinger und Jungschwinger erlebten einen feierlichen Abend und wurden von Alleinunterhalter Schösu vom Entlebuch in Hochstimmung gebracht. Die Fasnachtsgruppe Wöschwyber umsorgte die Gäste mit feinem Essen und Getränken, so dass jeder gut versorgt war.

Die feierlich geschmückte Turnhalle war der ideale Ort für den Anlass, begann doch vor 100 Jahren die Geschichte des Schwingerverbands Hinterthurgau im Keller der Turnhalle Oberhofen, bevor der Schwingclub später nach Sirnach zog. Schwingerverband und Büroklammer gleich alt Durch die Beziehung zu beiden Gemeinden, waren auch beide Gemeindepräsidenten zu Gast.

Kurt Baumann, Gemeindepräsident von Sirnach und Thurgauer Grossratspräsident überbrachte die Grussworte der beiden Gemeinden:

Er pickte einzelne Momente aus der Geschichte heraus und gab den Hinweis, dass nicht nur der Hinterthurgauer Schwingerverband sein 100-Jähriges feiere, sondern auch die weltberühmte Büroklammer bereits 100 Jahre alt sei.

Dazwischen lockerte Unterhalter Schösu immer wieder mit Liedern und Witzen den Jubiläumsanlass auf, die Gäste kamen zum schunkeln und mitsingen und für fast jede Frau komponierte er ein persönliches Lied zu ihrem Vornamen.

Jubiläumsschrift überreicht

Urs Bühler, Präsident des Schwingerverband Hinterthurgau dankte allen anwesenden ehemaligen Präsidenten für ihre grosse Arbeit, damit der Verein 100 Jahre alt wurde. Walter Hegner, Präsident des Thurgauer Schwingerverbandes überbrachte kurz und bündig die Grussworte und neue Schwingerhosen als Geschenk. Zum Schluss wurde allen anwesenden Ehrenmitglieder als erstes die Jubiläumsschrift zum 100-jährigen Fest überreicht.

Die Jubiläumsschriftkommission hatte in den Archivbücherrecherchiert, Fotos herausgesucht und hatte so einen gelungenen Verbands-Rückblick mit Fotoaufnahmen und Geschichten der letzten 100 Jahren erstellt. Beim gemütlichen zusammensitzen und durchblättern der Schrift, endete der feierliche Abend