Frauenfelder SVP nominiert Andreas Elliker als Stadtratskandidaten

Nach der FDP mit Anders Stokholm und Fabrizio Hugentobler schickt nun auch die städtische Volkspartei ihren Bewerber offiziell ins Rennen.

Drucken
Kandidat Elliker. (Bild: PD)

Kandidat Elliker. (Bild: PD)

(pd)  Mehr als 40 Parteimitglieder der SVP trafen sich am Freitagabend in der Schwinghalle zur Nominationsversammlung für die Stadtratswahlen, die Gemeinderatswahlen sowie zur Parolenfassung der Schulbudgets. Laut einer Mitteilung der Partei, hat die SVP-Stadtpartei Andreas Elliker einstimmig als Stadtratskandidaten nominiert. Er will den SVP-Sitz von Stadtrat Ruedi Huber zu verteidigen, der auf eine Wiederwahl verzichtet. Ebenso nominierte die Versammlung die 20-köpfige Liste für die Gemeinderatswahlen. Die Liste sei gut durchmischt, die Personen stammten aus allen Teilen der Stadt, allen Altersgruppen und Berufsgattungen, heisst es in der Meldung.

Klares Ja für Schulbudgets und Steuersenkung

Die Stadt-SVP fasst nach einer kurzen Vorstellung klar die Ja-Parolen für beide Budgets der städtischen Schulen und unterstützt auch die vorgeschlagene Senkung des Steuerfusses bei der Sekundarschule.