Amriswil scheitert gegen Ajaccio erst im Golden Set

VOLLEYBALL ⋅ Die Amriswiler Volleyballer zeigten im Europacup ein weiteres Mal ein grossartige Leistung und scheiterten vor 860 Zuschauern zuhause gegen das favorisierte Ajaccio erst im Golden Set mit 12:15.

15. Februar 2017, 21:34
Zuvor waren die Thurgauer mit Ausnahme des zweiten Satzes, der nach einem Durchhänger gleich mit 16:25 verloren ging, über weite Strecken klar besser gewesen und hatten mit einem 25:17 im vierten Durchgang den 1:3-Rückstand aus dem Hinspiel wettgemacht. So musste wie bereits in der Runde zuvor, als Amriswil mit dem CSKA Sofia einen ebenfalls höher kotierten Gegner eliminiert hatte, ein Golden Set die Entscheidung bringen.

In diesem gingen dem Schweizer Meister aber dann die Kräfte mehr und mehr aus. Amriswil lag zwar noch mit 4:3 vorne, zwei Dreipunkte-Serien der Korsen zum 6:4 und 11:7 brachten dann aber die Entscheidung zu Gunsten des erst in der Schlussphase stärkeren Ajaccio. (sda)

1Leserkommentar

Anzeige: