STICHWORT

Junge Texte – Literaturförderpreis im Thurgau

28. August 2012, 01:34

Gestern startete die zweite Staffel von «Junge Texte – Literaturförderpreis im Thurgau». Erneut haben junge Autoren im Alter von 16 bis 21 Jahren die Möglichkeit, ihre Texte einzusenden. Der Einsendeschluss ist der 12. Dezember. Nachdem eine Jury über die zwölf besten Texte beraten hat, erhalten ihre Autoren die Chance, am «Junge Texte Festival» vor einer prominenten Jury zu lesen. Am Ende des Tages wird ein Festival-Preis an einen der Jungautoren vergeben. Doch auch die übrigen elf gehen nicht leer aus. Alle dürfen an zwei Schreib-Weekends teilnehmen, an denen sie ein professionelles Schreibtraining erhalten. Schliesslich werden ausgewählte Texte der Autoren in einer Publikation veröffentlicht. Diese wird im Rahmen einer Lesung dem Publikum vorgestellt. «Wir hoffen, dass viele junge Autoren ihre bereits geschrieben Texte aus der Schublade holen und einsenden», sagte Pascale Chenevard, Prorektorin der Kantonsschule Frauenfeld, an der gestrigen Pressekonferenz. Alle Infos zur Teilnahme unter: www.jungetexte.ch. (stm)


Anzeige: