Klare Sache für Stefan Burkhalter

Mit fünf Siegen und einem Gestellten im Kampf gegen den Schaffhauser Pascal Gurtner – bei lauter Maximalnoten – hat Stefan Burkhalter das Frühjahrsschwingen in Buch gewonnen.
20. April 2011, 01:06
hanspeter Krähenbühl

schwingen. Den Schlussgang entschied der zweifache «Eidgenosse» Stefan Burkhalter aus Homburg vor 1000 Zuschauern in der 7. Minute mit einem Haken gegen den St. Galler Gast Emil Signer für sich. Der eigentlich erwartete Tagessieg des Routiniers war daher Tatsache.

Zwar durfte sich in Buch bei Frauenfeld auch der andere «Eidgenosse» im Feld, Beni Notz, Hoffnungen auf die Finalteilnahme machen. Doch die Gebrüder Mario und Domenic Schneider aus Friltschen warfen den 27jährigen Güttinger mit je einem Gestellten im Kampf um den Tagessieg aus dem Rennen. Am Schluss reichte es dem Güttinger trotzdem zusammen mit dem «älteren» Schneider zum zweiten Rang.

Aber auch die anderen Thurgauer scheinen für das «Kantonale» am 1. Mai in Weinfelden gut gerüstet zu sein. Insgesamt konnten sich zehn Einheimische in den Auszeichnungsrängen klassieren. Und auch der Nachwuchs zeigte im Sägemehl gute Arbeit. Die Jungen erkoren in verschiedenen Kategorien ihre Meister und bewiesen teilweise viel Geschick.


Leserkommentare

Anzeige: