Mut für mehr als Mittelmass

WETTBEWERB ⋅ Bei der ersten kantonalen Berufsmeisterschaft Fachfrau/Fachmann Gesundheit siegte Tanja Kellenberger.
25. September 2017, 05:18

«Sich einem so grossen Publikum zu zeigen verdient Respekt». Mit diesen Worten begrüsste die Festrednerin Barbara Dätwyler, Präsidentin des Schweizerischen Berufsverbandes SBF, die Anwesenden zur Preisverleihung. «Wir brauchen Berufsleute, die den Mut haben, mehr zu sein als Mittelmass.» Zehn Kandidatinnen und ein Kandidat waren zur kantonalen Berufsmeisterschaft Fachmann/Fachfrau Gesundheit angetreten. Sie fand während der Berufsmesse Weinfelden statt.

Es geht um das «Wie»

Seraina Perini, Präsidentin der Organisation der Arbeitswelt Gesundheit und Soziales (OdA GS) Thurgau, führte durch die Preisverleihung. 425 Lernende durchlaufen im Kanton die Ausbildung zum Fachmann/Fachfrau Gesundheit. «Wir können kein Produkt vorzeigen. Bei uns geht es um das Wie», stellt die OdA-Präsidentin fest und lobte das Engagement der Teilnehmenden. Zwei Tage lang stellten sie ihr Können unter Beweis: In einem eigens dafür installierten «Spitalzimmer» mussten sie anhand einer Fallbeschreibung pflege­rische Schritte verrichten und ihr Vorgehen dokumentieren. Zwei Simulations-Patientinnen – Schauspielerinnen des Theaters Bilitz – verkörperten diese täuschend echt. Experten schauten den jungen Berufsleuten beim Gesamtprozess über die Schulter.

«Alle Teilnehmenden haben gute Leistungen gezeigt», sagte die OdA-Präsidentin. Auf Rang eins schaffte es Tanja Kellenberger. Yeal Brauchli belegte Rang zwei und auf den dritten Platz schaffte es Ramona Meyerhans. Alle drei Thurgauerinnen absolvieren ihre Ausbildung im Kantonsspital Frauenfeld. «Es war eine gute Erfahrung», fasste die Siegerin ihre Eindrücke in Worte. «Der Wettbewerb hat uns Fachwissen und Kompetenz abverlangt.» Jetzt stehen der Siegerin die Türen für die Schweizer Meisterschaft 2018 in Bern offen. Zum Schluss überreichte Martin Briner, Stiftung Jugendförderung Thurgau, den drei Fachfrauen einen Sonderpreis. (red)


Leserkommentare

Anzeige: