Mars-Mission: Steve Schild büffelt Englisch

24. September 2013, 02:33

BALTERSWIL. Der Hinterthurgauer Steve Schild übt jeden Tag eine Stunde Englisch. Er bereitet sich auf das Auswahlverfahren für die Mars-Mission vor. Schild geht davon aus, dass er in die zweite Runde kommt. Offiziell bestätigt sei noch nichts. Aber: «Zu 90 Prozent bin ich weiter.» Der 28-Jährige ist sehr sportlich, was ein grosser Vorteil ist. Für das Projekt «Mars One» haben sich weltweit mehr als 100 000 Menschen beworben. 24 bis 40 kommen in die Trainingsrunde, die im 2015 beginnt. Der Flug zum Mars ohne Rückflug soll in zehn Jahren starten. (san)


Leserkommentare

Anzeige: