Holt Connyland einen Delfin aus Spanien?

Das Connyland soll Zucht-Pläne hegen mit einem Delfin aus Spanien, heisst es von Seiten der Delfin- und Walschutzgesellschaft ProWal. (ENNIO LEANZA (KEYSTONE))
LIPPERSWIL. Zu Zuchtzwecken soll ein männlicher Delfin ins Connyland geholt werden. Beim Veterinäramt Thurgau ist noch kein entsprechendes Gesuch eingegangen.
30. März 2012, 14:29
Die deutsche Delfin- und Walschutzgesellschaft ProWal teilte am Freitag mit, dass das Connyland in aller Eile versuche, sich einen Delfin aus Spanien zu Zuchtzwecken zu beschaffen.

Von Experten begleitet
In der Medienmeldung heisst es, dass ein Delfin aus einem Delfinarium in Malaga in die Schweiz transferiert werden solle. Es handle sich um einen männlichen Delfin, der 2001 in Madrid geboren wurde und sich seit 2006 im Selwo-Marine-Park in Malaga befinde. Das Connyland wolle den Delfin zu Zuchtzwecken ausleihen, heisst es im Schreiben der Delfin- und Walschutzgesellschaft weiter. Die Zuchtbemühungen sollen von einem Experten aus Holland begleitet werden.

Kantonstierarzt Paul Witzig informiert auf Anfrage, dass keine Delfine ohne Bewilligung in die Schweiz importiert werden dürften. «Bis jetzt ist kein entsprechendes Gesuch eingegangen», sagt Witzig.

Noch vor einem Importverbot 
ProWal hoffe darauf, dass das Kantons-Veterinäramt diesem Importversuch einen Riegel schiebe und die Gesetzgeber bei ihrer nächsten Session das schon lange von ProWal geforderte Importverbot für Delfine definitiv beschliessen würden, heisst es von Andreas Morlok von ProWal weiter.

Auch Sigrid Lüber von der Vereinigung OceanCare sind solche Delfin-Importpläne des Connylands schon zugetragen worden. «Wie schnell das gehen soll weiss ich nicht», sagt sie auf Anfrage. Sie findet, dass das Connyland zuerst das aktuelle Gutachten des Veterinämtes abwarten soll, bevor solche Pläne gemacht würden. «Ich vermute, dass das Connyland noch vor einem allfälligen Importverbot ein neues Tier holen möchte.» Erich Brandenberger, der Mediensprecher des Connylands, war für eine Stellungnahme nicht erreichbar.

Am kommenden Sonntag, 1. April, – einen Tag nach der Saisoneröffnung – wollen Tierschützer vor dem Connyland gegen die Delfinhaltung demonstrieren. (chs)

Leserkommentare

Anzeige: