Podium zur umstrittenen Inertstoffdeponie

23. Februar 2012, 01:06

EGNACH. Die geplante Aushub- und Inertstoffdeponie Grosszälg auf Roggwiler Gemeindegebiet sorgt vor allem in der Egnacher Bevölkerung für Diskussionen. Der Gemeinderat Egnach hat aus aktuellem Anlass beschlossen, Ende März eine öffentliche Information mit einem Podiumsgespräch zu organisieren. Die Firma Zürcher wird ihr Projekt vorstellen. Im Mittelpunkt soll aber die Diskussion mit ausgewählten Persönlichkeiten, Befürwortern, Gegnern und Fachleuten sein. Auch die Bevölkerung wird in einer Fragerunde zu Wort kommen. Das Podium wird von einer neutralen Person geführt. Das genaue Datum wird demnächst bekanntgegeben. (red.)


Leserkommentare

Anzeige: