Bändeltausch bereits ab Montag

Gut vorbereitet, lässt sich das OpenAir St.Gallen völlig entspannt angehen. Zoom

Gut vorbereitet, lässt sich das OpenAir St.Gallen völlig entspannt angehen. (Luca Linder)

ST.GALLEN. Für das 38. OpenAir St.Gallen können bereits ab Montag Tickets gegen Bändel getauscht werden. Zudem berichtet Radio FM1 regelmässig bis zum Festival über Hintergründe und Neuerungen.

12. Juni 2014, 09:47
Die Sonne ist da, das OpenAir St.Gallen nicht mehr fern. Wer kaum mehr warten mag, kann sich ein kleines - aber wichtiges - Stück OpenAir bereits ab nächsten Montag sichern: Den Festivalbändel. In den Raiffeisenbanken in Appenzell, Frauenfeld, Gossau-Niederwil, Mittelrheintal, Rorschacherberg-Thal, St.Gallen und Zürich können ab dem 16. Juni Tickets gegen Bändel getauscht werden. Und der Chip gleich auch mit Guthaben geladen werden. Am Bahnhof St.Gallen und im Breitfeld gibt es diese Möglichkeit dann ab dem 25. Juni.

Einstimmung aufs Festival gibt es ab kommender Woche auch auf Radio FM1. Zwischen 16 und 20 Uhr gibt es täglich einen Beitrag zum OpenAir St.Gallen. Während dem Festival sendet FM1 von 18 bis 20 Uhr live aus dem Sittertobel.

Und um auch wirklich gut vorbereitet zu sein und garantiert nie den Überblick zu verlieren, gibt es auch in diesem Jahr wieder die "OpenAir Buddy"-App (Android und iOS). Nur blöd, wenn genau dann der Akku leer ist. Abhilfe kommt von der Firma Volt, die zusammen mit dem Festival ein portables Aufladesystem anbietet, das bereits jetzt online gebucht werden kann. Auch am Stand der Migros können schliesslich im Sittertobel tragbare Akkus gekauft werden. (rr/pd)

Leserkommentare

Anzeige: