Nachhaltig erfolglos

20. November 2013, 02:35

Tips für den perfekten Misserfolg – braucht man dies heute wirklich, wo der Druck in Arbeits- und Privatleben ohnehin wächst? Das Buch «Erfolglos» des Klagenfurter Unternehmensberaters und Wissenschafters Christian Pongratz verfolgt diesen Ansatz zumindest ohne Umschweife. Er präsentiert «Möglichkeiten zur nachhaltigen Erfolglosigkeit». Wie man Firmen in die Pleite steuert, hat er in seinem Buch «Betriebsdesaster» bereits erklärt. Paradoxerweise war er damit erfolgreich – das Buch hielt sich 2012 einige Zeit im vorderen Feld der Amazon-Bestsellerliste für Betriebswirtschaftslehre.

Auch die Tips von «Erfolglos» sind bissig. «Treffen Sie um Himmels willen keine Entscheide! Weichen Sie aus, oder machen Sie sonst irgendwas, aber niemals dürfen Sie etwas entscheiden.» Oder: «Bleiben Sie unverbindlich. Stehen Sie für nichts ein.» Die Tips wirken spätestens dann weniger befremdlich, wenn man weiss, dass Pongratz auch als Wirtschaftskabarettist tätig ist. «Viele berühmte Menschen sind in ihrem Leben schon einmal gescheitert – nur um danach ein umso mehr beachtetes Comeback hinzulegen», heisst es im Vorwort. Scheitern mit Stil sei eine Kunst. Und Christian Pongratz kämpfe dafür, dass sie Anerkennung finde. (T. F.)

Christian A. Pongratz: Erfolglos. 144 Seiten. Verlag: durchdacht.cc, 2013.

Leserkommentare

Anzeige: