Drei Einbrecher auf frischer Tat ertappt

LICHTENSTEIG ⋅ In einem ehemaligen Restaurant an der Loeretostrasse hat die Polizei am Donnerstag drei junge Männer im Alter von 16 und 17 Jahren bei einem Einbruch erwischt und festgenommen. Sie wurden bei der Jugendanwaltschaft des Kantons St.Gallen angezeigt.
29. Dezember 2017, 08:05
Ein aufmerksamer Bürger hat am Donnerstag kurz vor 22 Uhr die Notrufzentrale über einen Taschenlampenschein informiert. Mehrere Patrouillen  der St.Galler Kantonspolizei sind daraufhin ausgerückt und haben ein ehemaliges Restaurant umstellt. Wie die Polizei in einer Mitteilung schreibt, konnten schliesslich drei junge Männer im Alter von 16 und 17 Jahren festgenommen werden.
 

Flucht misslungen

Die beiden 16-jährigen Schweizer und dessen 17-jähriger rumänischer Kollege öffneten eine verschlossene Türe des ehemaligen Restaurants. Sie durchsuchten sämtliche Räume und entwendeten diverse Schlüssel sowie ein Messer, wie es weiter heisst. Als die Einbrecher bemerkten, dass sich Personen vor dem Haus aufhielten, versuchten sie flüchten. Diese gelang ihnen laut Polizei nicht. Sie wurden schliesslich festgenommen.

In den Befragungen gaben die Jugendlichen an, lediglich aus Neugier am leerstehenden Haus in dieses eingedrungen zu sein. Eine Flucht vor der Polizei sahen sie letztlich als erfolglos an, da auch ein bellender Diensthund ihnen Respekt einflösste. (kapo/lex)
 

Anzeige: