Brand im Treppenhaus macht Wohnungen unbewohnbar

TROGEN ⋅ Am Montag ist es in Trogen in einem Mehrfamilienhaus zu einem Brand im Treppenhaus gekommen. Es entstand ein Gebäudeschaden von mehreren zehntausend Franken.
16. April 2018, 15:53
Um 8 Uhr meldete eine Bewohnerin der Liegenschaft Sägli 8, dass im Haus ein Brand ausgebrochen sei. Die ausgerückten Feuerwehren Trogen und Speicher brachten den Brand schnell unter Kontrolle. Zwei Bewohnerinnen mussten die Feuerwehren mit einer Leiter aus der Wohnung retten, es wurden aber keine Personen verletzt.

Der Brand dürfte nach ersten Erkenntnissen im Treppenhaus ausgebrochen sein. Wegen der starken Rauchentwicklung sind die Wohnungen vorübergehend nicht mehr bewohnbar. Die Bewohner konnten selbständig Notunterkünfte organisieren. Zur Klärung der Brandursache hat die Kantonspolizei Appenzell Ausserrhoden die Ermittlungen aufgenommen. (kapo/chs)

Anzeige: