Bahnunterbruch nach Verkehrsunfall

SPEICHER ⋅ Am Freitagmittag hat ein Mann auf schneebeckter Strasse in Speicher die Herrschaft über seinen Wagen verloren. Er prallte in ein korrekt entgegenkommendes Auto.

17. Februar 2017, 17:30
Der Unfall ereignete sich laut der Ausserrhoder Kantonspolizei kurz vor 13 Uhr. Die Lenkerin des entgegenkommen Personenwagens und der 25-jährige Unfallverursacher zogen sich gemäss dem Communiqué unbestimmte Verletzungen zu und mussten ins Spital gebracht werden. An den Fahrzeugen entstand Schaden in der Höhe von mehreren tausend Franken.

Der Bahnbetrieb zwischen Trogen und St.Gallen war für rund zwei Stunden unterbrochen. (kapo/dwa)

Leserkommentare

Anzeige: